Organisatorisches

Lageplan / Krankenversicherungen und Tarife / Videotherapie /  Erstgespräch / Kleingedrucktes

Die Praxis im Zentrum von Baar

  • Die Praxis befindet sich in einer Praxisgemeinschaft an der Rathausstrasse 5, direkt beim Bahnhof Baar, ein Haus neben der Migros, der Eingang ist zwischen einer Hotelplan-Filiale und der Concordia-Versicherung. Die Praxis ist im 1. Stock.
  • Die Praxis ist an Donnerstagen und Freitagen geöffnet.
  • Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe vorhanden. Z.B. Parkplatz Dorfstrasse, Poststrasse 6. Google Map Link.

 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.
Rathausstrasse 5, Psychotherapie Trendle, Hauseingang



Information zu den Kosten Ihrer Psychotherapie - Versicherungsmodelle und Tarife

 Seit Juli 2022 gibt es neu drei verschiedene Möglichkeiten, wie psychotherapeutische Sitzungen in meiner Praxis bezahlt werden kann, da das sogenannte Anordnungsmodell in Kraft getreten ist.

 

1.) Kostenübernahme durch die obligatorische Krankenpflegeversicherung

  • Seit dem 1. Juli 2022 ist in der Schweiz das sogenannte Anordnungsmodell für Psychotherapie in Kraft getreten. Dies bedeutet, dass psychologische Psychotherapie von qualifizierten Psychotherapeuten von der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (= Grundversicherung) übernommen werden kann, sofern die Voraussetzungen dafür erfüllt sind. Ich bin dazu berechtigt und kann seit dem 1. Juli 2022 Leistungen nach Art. 11b der Krankenpflege- Leistungsverordnung (KLV) erbringen. 
  • Sie benötigen für die Kostenübernahme durch die Grundversicherung  eine ärztliche Anordnung.
  • Wichtig: Bitte bringen Sie Ihre Krankenkassen-Karte zu Ihrem Termin mit.
  • Folgende Ärzte dürfen eine Anordnung für 15 Sitzungen ambulante Psychotherapie ausstellen: Allgemeinmediziner (z.B. Hausarzt), Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie (Psychiater), Fachärzte für psychosomatische Medizin.
  • Eine Anordnung wird in der Regel erstellt, wenn eine Indikation für Psychotherapie besteht, wie z.B., wenn Sie an einer behandlungsbedürftigen psychische Erkrankung leiden, eine psychische Diagnose vorliegt und Sie psychische Beschwerden haben, die sich durch eine Psychotherapie verbessern lassen.
  • Bitte bringen Sie die ärztliche Anordnung zum ersten Termin mit (oder lassen Sie diese von Ihrem Arzt direkt an meine HIN-geschützte E-Mail-Adresse maja.trendle@psychologie.ch zusenden).
  • Limitation: Die Grundversicherung übernimmt 15 Sitzungen, danach kann - wenn erforderlich - eine weitere Anordnung von 15 Sitzungen beantragt werden. Sie sind zuständig für das Einholen der Anordnungen, ich bin verpflichtet, dem anordnenden Arzt einen kurzen Bericht zukommen zu lassen. Nach 30 Sitzungen ist eine Begutachtung durch einen Psychiater erforderlich, welcher diese Informationen an Ihre Krankenkasse weiterleitet zur Prüfung der Kostenübernahme. Die Suche dieses Psychiaters liegt in Ihrer Verantwortung. Ich bin verpflichtet, einen kurzen Bericht für eine Therapieverlängerung einzureichen, dazu müssten Sie mich von der Schweigepflicht gegenüber Ihrem anordnenden Arzt und dem Vertrauensarzt der Krankenkasse entbinden.
  • Die Tarife sind durch die Grundversicherung festgelegt. Der aktuelle Tarif liegt bei 154.80 CHF / 60 Min. 10% der Kosten sind von Ihnen als Selbstbehalt zu tragen. Bitte beachten Sie, dass zuerst die Franchise aufgebraucht sein muss, damit sich die Grundversicherung an der Finanzierung beteiligt.
  • Die Rechnung wird direkt an Ihre Krankenkasse gestellt, Sie erhalten eine elektronische Kopie. 

 --> weitere Informationen und Handouts zum neuen Anordnungs-Modell finden Sie unter Downloads.

 

2.) Kostenbeteiligung durch die Zusatzversicherung

  • Da Psychotherapie bei mir seit Juli 2022 über die Grundversicherung vergütet werden kann, übernehmen viele Zusatzversicherungen meine Leistungen nicht mehr. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Zusatzversicherung, ob und in welchem Umfang diese sich an den Kosten der Psychotherapie beteiligt und an welche Bedingungen dies geknüpft ist. 

 

3.Selbstzahler

  • Sie tragen die Kosten Ihrer Behandlung selbst.
  • Vorteil: Unkompliziert, keine ärztliche Verordnung nötig, keine Diagnose einer psychischen Erkrankung nötig, keine Koordination mit Krankenversicherungen. Nachteil: Sie tragen die Kosten vollumfänglich selbst.
  • Beratung von Personen ohne psychische Erkrankung / Belastung, Coaching, Angehörigenberatung, Lebensberatung, Selbsterfahrung und Paartherapie sind in der Regel nicht Bestandteil des Leistungskatalogs der Krankenkassen, daher müssen diese selber bezahlt werden.

Tarife für Selbstzahler und Leistungen, welche nicht durch die Grundversicherung festgelegt sind

  • Einzelgespräche dauern in der Regel 60 Minuten und kosten 190.- . 
  • Längere Gesprächszeiten und Leistungen in Ihrer Abwesenheit (schriftliche Berichte, Korrespondenzen, Telefonate mit Drittpersonen) werden mit 32.- pro 10 Minuten verrechnet. 
  • Für telefonische therapeutische Beratungsgespräche, Videotelefonie-Sitzungen und Korrespondenzen per E-Mail, welche über eine Terminvereinbarung hinausgehen gelten dieselben Preise wie für Einzeltherapiesitzungen vor Ort.

Terminabsagen / Verhinderungsfall

  • Termine müssen im Verhinderungsfall spätestens 36 Stunden vorher abgesagt werden, ansonsten wird der Termin - unabhängig vom Verhinderungsgrund - verrechnet. 

  • Wichtig: Die Kosten für nicht fristgerecht abgesagte oder versäumte Termine gehen nicht zu Lasten des Krankenversicherers sondern müssen direkt durch Sie bezahlt werden. 

 



Video-Therapie-Gespräche und Therapie über Telefon

Psychotherapeutische Gespräche können als Ergänzung zu Terminen vor Ort auch über Telefon oder Video-Telefonie durchgeführt werden.

  • Video-Therapie-Gespräche sind über verschiedene Apps und Webseiten möglich,  z.B. HIN-Talk; Zoom; Microsoft Teams; Doxy.me; Wire. 
  • Die Tarife für Therapie über Telefon/Videoübertragung entsprechen den regulären Tarifen für Gespräche vor Ort.


Das Erstgespräch

 

Der erste Schritt zu einer Therapie kann Angst machen. Vielleicht fragen Sie sich, ob Ihr Problem gross genug ist für eine Psychotherapie oder ein Coaching / eine psychologische Beratung. Oder Sie fragen sich, was da auf Sie zukommt. Ob Sie sich bei mir melden sollen oder nicht. 

Normalerweise besteht eine Psychotherapie aus regelmässigen Sitzungen. Bevor eine Therapie beginnt, führen wir ein Erstgespräch durch. Dieses dient dem gegenseitigen Kennenlernen, der Klärung von Erwartungen und Zielen und der Frage, ob ich für Ihr Anliegen die richtige Fachperson bin. Um die für Sie passende Therapie zu planen werde ich Sie bitten, von sich und Ihrer aktuellen Situation zu erzählen, und ich stelle Ihnen einige Fragen zu Ihrem aktuellen Befinden und Ihren Lebensumständen.

Zum Schluss lade ich Sie dazu ein, zu überlegen und zu spüren, ob Sie sich wohl fühlen, ob Sie Vertrauen fassen konnten und das Gefühl haben, ich könnte Ihnen helfen. Wenn es für Sie stimmig ist, vereinbaren wir den nächsten Termin. Zu Beginn sind oft wöchentliche Termine empfehlenswert, im Verlauf und bei Besserung kann die Sitzungshäufigkeit häufig reduziert werden. Wie lange eine Psychotherapie dauert, ist sehr individuell und abhängig von Ihrem Anliegen. 

 

Was in einer Psychotherapie besprochen wird, wird streng vertraulich behandelt. Ich unterstehe der Schweigepflicht.


Kleingedrucktes

  • Auch das Erstgespräch ist kostenpflichtig.
  • Bei kurzfristigen Terminabsagen und Verschiebungen von unter 36 Stunden vor dem geplanten Termin wird Ihnen die ausgefallene Sitzung in Rechnung gestellt. Diese Kosten werden nicht durch die Krankenversicherung bezahlt. 

  • Was in einer Psychotherapie besprochen wird, wird streng vertraulich behandelt. Ich unterstehe der Schweigepflicht.

  • Bei Psychotherapie Gesprächen mit Video-Übertragung stimmen Sie jeweils Datenschutzbestimmungen des gewählten Video-Übertragungs-Anbieters zu. Die Verantwortung für den Datenschutz bleibt beim Klienten. Ich weise Sie darauf hin, dass das Internet Risiken in Bezug auf Vertraulichkeit/Datenübermittlung und -Speicherung bringt. 
  • Kommunikationskanäle und Datenschutz: Wenn Sie mich über einen Messenger wie Whatsapp, Telegramm oder Signal kontaktieren, erlauben Sie mir damit, dass ich Ihnen auf demselben Kanal eine Antwort zustelle.  
  • Datenschutzhinweis: Für die administrativen Belange arbeite ich mit der Ärztekasse zusammen. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zur Rechnung und Bezahlung direkt an die Ärztekasse. Weitere Informationen: www.aerztekasse.ch/patienteninfo

 

>> Kontakt